Schade, Robert…

Als „Nicht-grüner“ und aktuell „Suchender“ denke ich weiterhin, es ist sehr schade, dass Habeck nicht Spitzenkandidat wurde. Denke, dass hätte die Dynamik in den Umfragen deutlich anders verlaufen lassen.

„Es geht um das Für. Für eine faire und freie Gesellschaft. Dafür müssen wir die Menschen gewinnen. Und da brauchen wir etwas Grundlegendes: Respekt. Respekt vor dem, was die Menschen umtreibt. Die Suche nach Sicherheit und Halt, die müssen wir ernst nehmen. Das heißt nicht, sich den Ängsten zu beugen und sie zu verstärken, sondern im Gegenteil: Es heißt Antworten zu finden, die helfen.“

https://www.taz.de/Robert-Habeck-ueber-die-Gruenen/!5387698/